Impressum

awinia - Datenschutz

Datenschutzerklärung


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

awinia gmbh
Hanferstraße 28
79108 Freiburg
Deutschland
Tel.: +49 761 5207 449 0
E-Mail: info@awinia.de
Website: www.awinia.de

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
awinia gmbh
Datenschutzbeauftragter
Hanferstraße 28
79108 Freiburg
Deutschland
E-Mail: datenschutz@awinia.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den von uns angebotenen Dienstleistungen in den Bereichen Software-Entwicklung und Software-Test.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie an uns übermitteln, ist uns wichtig. Deshalb wollen wir Sie an dieser Stelle über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite oder wenn Sie uns diese auf anderen Wegen zukommen lassen, informieren.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnnummer, E-Mail Adresse oder die IP-Adresse des Rechners, von dem aus Sie unsere Webseite aufrufen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei dem Besuch unserer Webseite werden von uns keinerlei personenbezogene Daten ausgewertet oder genutzt. Wir protokollieren lediglich für statistische Zwecke, welche Seiten wann und wie häufig aufgerufen werden. Unser Provider speichert folgende Daten, die nach 3 Tagen gelöscht werden: IP-Adresse, Browsertyp, Domäne, die Anfragen, Zeitstempel und Statuscode. Die awinia gmbh nutzt oder wertet diese Daten nicht aus.
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, oder zur Abwicklung eines mit Ihnen eventuell abgeschlossenen Vertrages. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage oder der Abwicklung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist oder Sie in die Weitergabe einwilligen.

Sicherheit

Unsere Webseite bietet derzeit noch keine sichere Datenübertragung über TLS/SSL an. Daher können Sie auch keinen Kontakt mit uns über unsere Webseite aufnehmen oder uns Bewerbungen zur Verfügung stellen. Sollten Sie uns über andere Mechanismen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, sind diese Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, unberechtigte Zugriffe und Manipulationen geschützt. Hierzu erweitern wir ständig nach dem aktuellen Stand der Technik unsere Infrastruktur.

Kommunikation über E-Mail

Sollten Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail zukommen lassen, holen wir diese in verschlüsselter Form von unserem Provider ab um diese Daten vor unberechtigten Zugriffen und Manipulation zu schützen.

Bewerbungen

Derzeit ist eine Bewerbung über unsere Webseite nicht möglich. Falls Sie uns eine Bewerbung per E-Mail senden achten Sie bitte darauf, dass Sie eine verschlüsselte Verbindung zu Ihrem E-Mail Provider nutzen. Bewerbungensunterlagen werden von uns nur für das Bewerbungsverfahren verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, so dass Ihre Bewerbungsdaten nur von der Personalabteilung eingesehen werden können. Die Daten sind durch Zugriff von anderen Personen geschützt, so wie auch gegen Manipulation. Wir löschen Bewerberdaten automatisch 6 Monate, nachdem das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist.

Cookies

Auf unserer Webseite werden keine Cookies eingesetzt.

Ihre Rechte

Auskunft

Sie können gem. Art. 15 DS-GVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, die Herkunft und den Zweck der Verarbeitung, verlangen. Sie können ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen (Art. 20 DS-GVO). Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Datenschutzbeauftragten.

Berichtigung und Löschung

Personenbezogene Daten werden von uns automatisch nach den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen gelöscht, oder wenn Sie uns die Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Darüber hinaus können Sie gem. Art. 16, Art. 17 und Art. 18 DS-GVO unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung, die Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Datenschutzbeauftragten.

Widerruf

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, eine etwa nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit grundlos zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt bleibt. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten.

Beschwerde

Gem. Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die in Baden-Württemberg zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Tel: 0711 / 61 55 41 -0
Fax: 0711 / 61 55 41 -15
eMail: poststelle@lfdi.bwl.de

Aktualisierung

Wir behalten vor, diese Datenschutzerklärung dem aktuellen Stand der Technik und dem aktuellen Stand der Gesetzeslage anzupassen.

Stand 23.5.2018