Slider

Geschichte

awinia entsprang einer Vision von Bernd Wiedle und Marc Gossweiler zur Jahrtausendwende. Bernd Wiedle brachte als Diplom-Physiker mit einer ausgeprägten Tendenz zur Software viel Expertise in hardwarenaher Entwicklung und Erfahrung in sicherheitskritischen Systemen mit. Marc Gossweiler beschäftigte sich als Diplom-Informatiker intensiv mit den Spezialgebieten Softwaretechnik, Architektur verteilter Systeme und dem Softwaretest von eingebetteten Systemen.

Mit dem Aufkommen immer leistungsfähigerer Mikrocontroller und dem damit verbundenen Wunsch zur stärken Wiederverwendbarkeit von Softwarekomponenten, sahen die späteren Gründer von awinia den großen Bedarf die traditionell elektrotechnisch dominierte hardwarenahe Entwicklung mit modernen SW-Architekturen, die im Business-Software Bereich schon lange Standard waren, zu verbinden.

Bis heute ist zum erfolgreichen Aufbau und der Weiterentwicklung einer geräteübergreifenden Firmwareplattform die Kombination von Know-how in hardwarenaher Programmierung und objektorientierter Softwarearchitektur essentiell. Beides immer möglichst gut zu verbinden und hochflexible OO-Software trotzdem performant und ressourcenschonend zu gestalten, wurde bald zum Markenzeichen von awinia.

Als die Komplexität und Variantenvielfalt der embedded Geräte immer stärker anstieg, war den Gründern von awinia klar, dass auf Dauer deren Qualität nur durch vollautomatisierte Testverfahren sichergestellt werden konnte. Der große Bedarf an Tests mit dem gleichzeitigen Wunsch die Gesamtkosten im Griff zu behalten, führte unweigerlich zum Konzept des Product-Line-Testing. Heute begleitet awinia viele seiner Kunden erfolgreich bei der Entwicklung ihrer Testplattformen.

Der neue Megatrend IIoT bringt nun endgültig Operational- und Information-Technology zusammen und schafft so neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Dabei beschäftigt awinia besonders die Nachfrage nach Brownfield-IoT, das heißt die sichere Anbindung vorhandener Industriegeräte an die Cloud und das zur Verfügung stellen smarter Zusatzfunktionen.

Nach oben